Amtliche Meldung

Gemeinde für die anstehende Landratswahl vorbereitet

Am Sonntag, den 25.04.2021 wählen wir Bürgerinnen und Bürger des Landkreises NWM einen neuen Landrat oder bestätigen die amtierende Landrätin in ihrem Amt. Aufgrund der Entscheidung der Landesregierung ist die Wahl sowohl als Präsenz- als auch als Briefwahl durchzuführen.

Die Gemeinde Grambow hat Ihre Hausaufgaben in Zusammenarbeit mit dem Amt Lützow-Lübstorf gemacht, so dass auch eine Präsenzwahl in Corona-Zeiten möglich ist. Der Wahlvorstand ist berufen. Ein Hygienekonzept liegt vor. Wahlberechtigte Bürger*Innen werden einzeln ins Wahlbüro geleitet. Es können maximal zwei Wähler zeitgleich wählen.

Bitte tragen Sie sowohl vor dem Dorfgemeinschaftshaus als auch im Gebäude einen Mund-Nasen-Schutz.

Bitte bringen Sie für die Wahl einen eigenen Kugelschreiber mit. Dieses reduziert den Aufwand für den Wahlvorstand und somit auch die Wartezeiten.

Seit wenigen Tagen hat unser Gemeindesaal einen zweiten Ein- bzw. Ausgang, so dass wir für die Wahl eine Einbahnstraßenregelung durchführen können. Durch den Haupteingang geht es zur Wahl und dann durch die „Hintertür“ wieder raus.

Sie haben also nicht nur die Wahl zwischen vier Kandidaten, sondern auch über die Wahlmethode (Brief- oder Präsenzwahl).

Bitte nutzen Sie Ihr Recht und gehen Sie wählen. Sollte es zu Warteschlangen kommen, drehen Sie einfach eine Warteschleife auf unseren schönen, blühenden Grünflächen.

Halten Sie jedoch die Abstände vor und im Dorfgemeinschaftshaus ein. Die Durchführung einer Wahl ist eine ernste Angelegenheit, insbesondere in Zeiten einer Pandemie.

Vielen Dank für die gegenseitige Rücksichtnahme im Voraus.

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.